Durch einen Doppelpack von Joseph Boyamba siegt die U23 von Borussia Dortmund in der Regionalliga West beim 1. FC Kaan-Marienborn mit 2:0 (1:0) und verbessert sich in der Tabelle auf den dritten Rang.

Ohne Unterstützung aus dem Profikader trat das Team von Trainer Jan Siewert beim Tabellenletzten Kaan-Marienborn an. Der BVB hatte den besseren Start in der Herkules-Arena. Nach einer Flanke von Joseph Boyamba setzte Startelfdebütant Leon Burggraf den ersten Torabschluss knapp über das Tor der Gastgeber. Marienborn agierte mutig und stand in den ersten Minuten defensiv kompakt, setzte in der Offensive den ein oder anderen Nadelstich nach vorne.

Die Borussen hatten in der ersten Halbzeit das Spiel im Griff, hatten viel eigenen Ballbesitz und ließen defensiv nichts zu. Auch wenn Torraumszenen zunächst fehlten, war es ein dominanter Auftritt. Kurz vor Ende der ersten 45 Minuten klingelte es auch das erste Mal im Tor der Gastgeber. Nach einer Ecke von Massimo Ornatelli stand Joseph Boyamba am zweiten Pfosten völlig frei und brauchte den Ball nur noch über die Linie zu drücken. Mit der knappen, aber verdienten Führung ging es in die Halbzeitpause.

Das zähe Spiel setzte sich auch im zweiten Durchgang zunächst fort. Der BVB zog seine Angriffe mehr in die Breite und erarbeitete sich nun mehr Räume. Durch die Einwechslung von Bulut kam die BVB-Offensive zu neuem Schwung. Ein Geniestreich von Massimo Ornatelli reichte in der 74. Minute aus, um das Spiel zu entscheiden. Sein Pass auf Joseph Boyamba hebelte die komplette Abwehrkette aus. Der Dortmunder Außenstürmer überlupfte den Torwart und feierte mit seinen Mannschaftskollegen den verdienten Auswärtssieg im Siegerland.

BVB-Trainer Jan Siewert zeigte sich nach dem Spiel glücklich und zufrieden: „Ich bin froh, dass wir diese Pflichtaufgabe gemeistert haben. Aber am Dienstag geht es weiter, da müssen wir nachlegen.“ Am Dienstag steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Um 19 Uhr ist die zweite Mannschaft vom 1. FC Köln zu Gast im Stadion Rote Erde.

BVB U23: Oelschlägel – Hanke, Pieper, Kilian, Dieckmann – Konate, Ornatelli, Schwermann – Burggraf (65. Bulut), Rizzo (71. Tekiela), Boyamba (87. Ametov)
Tore: 0:1 Boyamba (44.), 0:2 Boyamba (74.)

Timo Lammert