( Foto: Andreas Radosewic - RadoArt-Media )


 

Mit dem letzten Schultag am Freitag, startet die Hauptreisezeit am Dortmunder Flughafen. Der Airport ist mit über 40 verschiedenen Destinationen, die ab Dortmund angeflogen werden, gut aufgestellt. Das Spektrum reicht dabei von klassischen Sommerzielen wie Mallorca, Split und Thessaloniki über attraktive Ziele für Städtereisen. Hierzu gehören mit Wien, London, Budapest und Riga zahlreiche Hauptstädte. Erstmals in den Sommerferien stehen Palanga in Litauen und das nordmazedonische Ohrid auf dem Flugplan – ideal für Reisende, die fernab vom Massentourismus Erholung am Wasser suchen. In den Sommerferien 2018 nutzten knapp 331.000 Fluggäste den Dortmund Airport. In diesem Jahr rechnet der Flughafen mit deutlich mehr Passagieren. Aufgrund des erhöhten Fluggastaufkommen öffnen die Check-in-Schalter der ungarischen Airli-ne Wizz Air bereits 2,5 Stunden vor dem Abflug. Der Dortmund Airport empfiehlt allen Passagieren, die frühe Öffnung zu nutzen, jedoch mindestens zwei Stunden vor Abflug am Check-in-Schalter zu sein. Mögliche baustellenbedingte Staus und der Weg vom Parkplatz ins Terminal sollten bei der Anreise berücksichtigt werden.