Torschütze Anis El Hamassi vom FC Brünninghausen ( Foto: © Andreas Radosewic · RadoArt-Media )


Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom SV Sodingen und dem FC Brünninghausen, die mit 0:1 endete. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Kurz nach dem Wiederanpfiff endete schließlich das Warten der Zuschauer, als Anis El Hamassi das 1:0 für den FC Brünninghausen erzielte (54.). Am Ende stand der Gast als Sieger da und entführte damit drei Punkte aus Herne.

Unsere Jungs drehten aber erst in der 2. Halbzeit auf und nach dem Führungstreffer, machte man sich das Leben wieder schwer. Aber nach 90 Minuten ging dieser knappe Erfolg auch in Ordnung. Der Mannschaft, dem Trainerteam und auch den Zuschauern war die Erleichterung anzusehen. Da der Tabellenführer aus Lennestadt bei der DSC Wanne-Eickel mit 8:0 unterging, treffen unsere Jungs nun in 2 Wochen zuhause auf den entrohnten Tabellenfüher. Die Bedeutung der Tabelle zum gegenwärtigen Saisonzeitpunkt ist noch gering.

Der FC Brünninghausen sprang mit diesem Erfolg auf den neunten Platz. Kommenden Sonntag haben die Jungs spielfrei und es geht erst in zwei Wochen weiter, wenn am 22.09.2019 der FC Lennestadt gastiert.

Die gesamte Fotostrecke findet Ihr auf der Facebookseite des FC Brünninghausen.