Am gestrigen Tag (5.6.) kam es auf dem Wickeder Hellweg zu einem Verkehrsunfall. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

Gegen 17 Uhr wollte eine 81-jährige Dortmunderin mit dem Auto in Höhe der Hausnummer 48 aus einer Einfahrt auf den Wickeder Hellweg fahren. Dabei übersah sie augenscheinlich eine vorfahrtberechtigte 58-jährige Dortmunderin, die mit ihrem Auto auf dem Wickeder Hellweg in Richtung Westen fuhr. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber und ein Rettungswagen brachten die Frauen in umliegende Krankenhäuser.

In der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr wurde der Wickeder Hellweg an der Örtlichkeit voll gesperrt.

Es entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro.

Foto: © Andreas Radosewic · RadoArt-Media