Aus aktuellem Anlass warnt die Dortmunder Polizei vor falschen Fernsehtechnikern. In Lünen bestahlen zwei Männer am Freitagnachmittag (12.4.) eine 52-Jährige in ihrer Wohnung.

Ersten Erkenntnissen zufolge gaben sich die späteren Tatverdächtigen an der Wohnungstür in der Behringstraße als Fernsehtechniker aus. Gegen 14 Uhr betrat dann zunächst ein Mann die Wohnung und ließ sich ein Fernsehgerät zeigen. Der zweite Mann kam hinzu und schaute sich in einem anderen Raum ein weiteres Gerät an. Dann verließ das Duo die Wohnung. Später bemerkte die 52-Jährige, dass sich ihr Bargeld nicht mehr im Schrank befand.

Die Tatverdächtigen waren laut Zeugenaussage etwa 30 bis 40 Jahre alt, hatten ein gepflegtes Äußeres und waren vermutlich türkischer Herkunft. Einer hatte eine etwas korpulentere Statur und einen Bart. Er trug einen schwarzen Anzug und ein weißes Hemd mit schwarzen Kästchen als Muster. Der zweite Tatverdächtige trug ebenfalls einen schwarzen Anzug.

In dem Zusammenhang warnt die Dortmunder Polizei noch mal ausdrücklich:

Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung!