Auf der Alstedder Straße ist am Mittwochnachmittag (8. Mai) ein Fußgänger von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Ein 45-jähriger Lüner wollte den ersten Zeugenaussagen zufolge gegen 16.15 Uhr von der Straße Am Fuchsbach nach links auf die Alstedder Straße abbiegen. Bei diesem Vorgang übersah er offenbar aus bislang ungeklärter Ursache einen 77-jährigen Lüner, der die Alstedder Straße gerade in Richtung Norden überqueren wollte. Der Pkw erfasste den 77-Jährigen und schleuderte ihn zu Boden.

Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Foto: © Andreas Radosewic · RadoArt-Media