Gegen 15.00 Uhr hatte die Brandmeldeanlage beim BVB ausgelöst. Die Erkundung der Feuerwehr ergab, dass es in einem Technikraum der Photovoltaikanlage brannte. Durch zwei Trupps der Feuerwehr wurde der Brand unter Atemschutz mit mehreren Feuerlöschern gelöscht. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Vorsichtshalber wurden anwesende Besuchergruppen aus dem Stadion geführt. Ebenso konnten die Spieler der 2. Mannschaft des BVB kurzzeitig nicht ihre Umkleideräume betreten. Die Versorgungsunternehmen waren zur weiteren Überprüfung der Anlage ebenfalls vor Ort. Während des Einsatzes hatte die Leitstelle der Feuerwehr frühzeitig einen sogenannten Objektalarm ausgelöst, so dass ein Großaufgebot an Brandschutz- und Rettungsdiensteinheiten alarmiert wurde.