( Foto: © Andreas Radosewic · RadoArt-Media )


Nach einem Raub an der Schlosserstraße in der Nacht zu Sonntag (29. September) sucht die Polizei Zeugen.

Den ersten eigenen Angaben zufolge war ein 28-jähriger Dortmunder gegen 5 Uhr auf der Schlosserstraße unterwegs. Etwa in Höhe der Borsigstraße wurde er demnach von einer Gruppe aus fünf bis sechs ihm unbekannten Männern unvermittelt angegriffen. Diese schlugen auf ihn ein und entwendeten in diesem Zuge auch sein Mobiltelefon.

Weitere Angaben zu den Tätern gibt es nicht. Daher sucht die Polizei nun Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben und weitere Angaben machen können. Diese werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441 zu melden.