( Foto: Andreas Radosewic - RadoArt-Media )


Gegen 16:20 Uhr wurde die Feuerwehr zu der Ruine der ehemaligen Kronenbrauerei an der Märkische Straße gerufen. Auf oder in dem abgesperrten und einsturzgefährdeten Gebäude sollten sich mehrere Kinder aufhalten.

Gegen 15:00 Uhr waren bereits Einsatzkräfte der Polizei über die Personen im Gebäude informiert worden. Versuche die Kinder durch Aufforderungen über ein Megaphon zum Verlassen der Ruine zu bewegen schlugen allerdings fehl.

Die hinzugezogenen Einheiten der Feuerwehr, zu denen auch die Höhenrettungsgruppe der Feuerwache 4 (Hörde) zählten, durchsuchten dann das 60m hohe Gebäude. Im Zuge dieser Durchsuchung konnten vier Kinder im Alter von 13 - 14 Jahren auf einer Zwischenetage aufgefunden werden. Die Retter geleiteten die Kinder sicher nach unten ins Freie, wo sie an die Polizei übergeben wurden.

Nachdem die Polizei die Personalien der Jugendlichen aufgenommen hatte übergab sie die vier an ihre Erziehungsberechtigten.

An dem Einsatz waren insgesamt 36 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst beteiligt