( Foto: © Andreas Radosewic - RadoArt-Media )


Auch in diesem Jahr stehen wieder 500 Veranstaltungen an rund 50 Orten zum Staunen, Entdecken und Genießen bereit. Die DEW21-Museumsnacht versammelt die beliebtesten Orte der Dortmunder Kulturlandschaft und präsentiert neue Impulse aus der jungen Dortmunder Kulturszene – neben den Klassikern sind viele Spielorte zum ersten Mal mit dabei!

So öffnen das Deutsche Fußballmuseum, das Dortmunder U, die DASA, das Museum für Kunst und Kulturgeschichte und das Brauerei-Museum ihre Pforten genauso wie das JunkYard, das Baukunstarchiv NRW, der Rekorder und das Theater Dortmund. Ergänzt wird das Programm durch das Polizeipräsidium Dortmund, den WDR, Radio 91.2, die Dortmunder Stadtkirchen, Galerien, Ateliers und viele weitere Museen und Kulturinstitutionen. Alle halten ein buntes Programm für Jung und Alt bereit – Kultur, Spaß und Unterhaltung garantiert.

Da viele Veranstaltungen besonders an Familien mit kleinen Kindern gerichtet sind, beginnt die DEW21-Museumsnacht, wie jedes Jahr, um 16.00 Uhr. Aber auch wer Lust hat, länger zu feiern, kommt bis in die frühen Morgenstunden voll auf seine Kosten.

Besonderes Highlight dieser einzigartigen Nacht wird das große Feuerwerk auf dem Friedensplatz.