( Foto: © Andreas Radosewic · RadoArt-Media )


Ein 24-Jähriger ist am späten Sonntagabend (1. September) auf einem Fußweg in unmittelbarer Nähe zur Lippe von einem 25-Jährigen mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Der Tatverdächtige wurde noch in der Nacht festgenommen.

Ersten Ermittlungen zufolge ereignete sich die Tat auf einem Fußweg zwischen der Kamener Straße und der Zwolle Allee. Hier traf der 25-Jährige offenbar zufällig auf den 24-jährigen Lüner und griff ihn mit einem Messer an. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß. Dem Schwerverletzten gelang es anschließend noch, den Notruf zu wählen. Die Polizisten fanden den stark blutenden jungen Mann in der Nähe einer Parkbank und leisteten Erste Hilfe.

Der Tatverdächtige meldete sich wenig später telefonisch bei der Leitstelle. Er konnte noch in der Nacht auf der Kamener Straße festgenommen werden. Es handelt sich um einen 25-jährigen - offenbar psychisch kranken - Lüner.